+ 43 (0) 650 572 68 63 maria.sukup@hotmail.com

Kabarett-Lesung "Besser Neurosen als gar keine Blumen"

Mizzi Huber – eine Hausfrau mit Putzneurose – war die erste Klientin, die meine Praxis (psychologische Beratung) aufgesucht hat. Sie hat mir ihre Lebens- und Leidensgeschichte erzählt, die sie sich – mit Hilfe ihres Positiven Denkens – schön redete, um nichts ändern zu müssen. Nach unserem Gespräch – das sie eigentlich alleine geführt hat – habe ich sie in meiner Praxis als Reinigungskraft angestellt.

Während meines Urlaubs hat Mizzi Huber mit großem Entsetzen bemerkt, dass mein Computer noch online war. Um die armen, verzweifelten, ratsuchenden Menschen, die eine Online-Beratung von mir wollten, nicht so lange warten zu lassen, hat sie in meinem Namen die Mails beantwortet.

Diese Kabarett-Lesung ist eine Benefizveranstaltung für mich selbst, um meine magere Pension aufzubessern.
Ich freue mich auf deinen Besuch!
Und auf dein Eintrittsgeld!

Herzlichst,
deine Maria Weber-Sukup

WEGEN CORONA ABGESAGT

Premiere: 09.05.2020 um 19:55 in Hohenau/March im Atrium
Folgeauftritt: 30.05.2020 um 19 Uhr in Deutsch Wagram
Im Napoleonmuseum, Erzherzog Carl-Straße 1

„LEIDEN IST SCHÖN?!“
Ein Selbsthilfeseminar

Gelingt es Ihnen auch nicht, einfach glücklich zu sein – obwohl Sie Unmengen an Selbsthilfebüchern gelesen haben?

Fällt es Ihnen auch schwer, sich selbst zu lieben, obwohl (oder weil) Sie 24 Stunden am Tag mit sich zusammen sind?

Glauben Sie, Ihre Eltern sind daran schuld? Aber wenn wir sie uns selbst ausgesucht haben, um Karma abzubauen? Was dann?

Bei diesem Selbsthilfeseminar werden Sie hören, dass Leiden auch lustvoll sein kann.
Wenn Sie schon leiden, dann leiden Sie bewusst und lassen Sie auch Ihre Mitmenschen daran teilhaben. Besonders den Lebenspartner. Denn wozu hat man ihn oder sie? Einen Partner hat man aus 2 Gründen, die Sie an diesem Abend noch erfahren werden.

Frau Maria, Diplomierte Leidens-Expertin, wird Ihnen die Vorteile des Leidens näherbringen, Ihnen Anregungen geben wie Sie zum Leiden anderer einen Beitrag leisten können und Ihnen auch verraten, wie Sie Ihren Therapeuten austricksen können.
Wenn einem das Glück nicht hold ist – aufs Leiden ist immer Verlass!

Regie: Daniela Sukup

AUFTRITTE Wettbewerbe und Kulturveranstaltungen

Auftritte mit dem 2. Solo „Leiden ist schön?!“

08.05.2010 – Mistelbach „Artefakt“ (PREMIERE)
20.05.2010 – Strasshof „Hirschwanger Wuchtel“ (KABARETTWETTBEWERB)
02.06.2010 – Schloss Loosdorf
18.09.2010 – Hausbrunn „Rathausstüberl“
13.11.2010 – Nickelsdorf
19.11.2010 – Gänserndorf „Dakig“
23.11.2010 – Strasshof „Möbelhaus Doschek“
26.11.2010 – Strasshof „Kellertheater“

06.01.2011 – Klagenfurt „Herkules 2011“ (KABARETTWETTBEWERB)
10.01.2011 – Zistersdorf „Kellerbühne“
14.01.2011 – Anzenhof
22.01.2011 – Mistelbach „Lebensfreude im Zentrum“
24.02.2011 – Poysdorf „Fachschule“
24.02.2011 – Enns „Kleinkunstkartoffel“ (KABARETTWETTBEWERB)
11.03.2011 – Freistadt „Freistädter Frischling“ (KABARETTWETTBEWERB)
07.05.2011 – Deutsch Wagram
11.06.2011 – Gänserndorf „NÖ-Kabarett-Preis“ (KABARETTWETTBEWERB)
22.10.2011 – Hohenau „Atrium“ (BENEFIZ FÜR ROTES KREUZ)

18.12.2012 – Wien Rampenlicht-Theater (WIEN PREMIERE)

28.05.2011 Korneuburg – Überreichung des „Weinviertlerin-Award für Kunst und Kultur“

Award

2011 Weinviertlerin Award für Kunst und Kultur

Hier mit Lilly Dippold und Jimmy Schlager

1. Solo – AUFTRITTE bei Festivals und Wettbewerben

1994 erstes Soloprogramm „Besser Neurosen als gar keine Blumen“

1994 Finale beim Grazer Kleinkunstwettbewerb

1995 Nachwuchs-Kabarett-Festival in Salzburg

1996 Kleinkunstnagel im Theater am Alsergrund

diverse Auftritte  bei verschiedensten Veranstaltern in Österreich